Die Presse über Ford

Ranger - Der Pick-up erhält neuen Look und neue Technik

Ford überholt seinen Pick-up Ranger. „autoBILD“ (Ausgabe 47/2021) hat einen ersten Blick auf das überarbeitete Modell geworfen und verteilte viel Lob. „Der Ranger macht schon optisch klar, dass er überall ankommen will. Wenn der Preis (aktuell ab 35.807 Euro) nicht über 40.000 klettert, sollte das klappen. Wir sind gespannt auf den ersten Auftritt“, heißt es in dem Bericht.
Der Ranger werde Weltbürger. In Australien entwickelt, in 180 Ländern angeboten, für uns in Südafrika gebaut. „Und Fords neuer Pick-up wird zudem auch Volks-Wagen, denn seine Technik steckt auch im nächsten Amarok. Es lebe der Pick-up fürs globale Volk." Ab Frühjahr 2022 komme der optisch an seinen großen Bruder F-150 angelehnte Pritschenwagen auf den Markt. Radstand und Spurweite, so das Magazin, wachsen um jeweils fünf Zentimeter. „Dabei rücken die Vorderräder weiter nach vorn, es vergrößert sich der Böschungswinkel. Gleichzeitig wandern die Anlenkungspunkte der hinteren Stoßdämpfer nach außen, was den Federungskomfort verbessern soll“, erläutert das Magazin.
Unter der Haube werden zunächst nur Diesel (alle mit Automatik) werkeln. Natürlich dürfe beim Pick-up der Allradantrieb nicht fehlen. Und beim neuen Ranger gebe es 4x4 erstmals in zwei verschiedenen Varianten. Neben der permanenten Kraft für beide Achsen ließen sich dann wahlweise auch die Vorderräder elektronisch zuschalten.
„Im Innenraum dominieren voll digitale Instrumente, auffällig wenig Köpfe und der aufrechte Touchscreen in der Mittelkonsole. Auf dem zentralen Monitor läuft Ford Sync4 aus dem Mustang Mach-E, das auch die Online-Anbindung übernimmt und zusammen mit einer App als Fernbedienung für Statusabfragen, Ver- und Entriegelung oder Motorstart dient. Als Weltbürger muss man das wohl draufhaben“, meint „autoBILD“. Als Held der Arbeit überrasche der Ranger auf jeden Fall mit einem coolen Look. (konjunkturmotor.de - Redaktionsdienst, KK, Dezember 2021)


 
Verbrauchs- und Emissionswerte für den Ford Ranger:

Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km, nach WLTP-Messmethode):
Diesel: 10,8 - 8,4

co2-Emission (kombiniert, gr./km):
Diesel: 281 - 219

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- und Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH , Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.

 

Opel Mokka und Mokka-e
Opel Combo-e Life
Ford Focus
Ford Kuga

Ihr Kontakt zu uns:

Industriestraße 11
65779 Kelkheim

Verkauf

Montag bis Donnerstag

9.00 - 17.30 Uhr

Freitag

9.00 - 16.00 Uhr

Samstag

nach Terminvereinbarung

Service

Montag bis Donnerstag

7.30 - 17.30 Uhr

Freitag

7.30 - 16.00 Uhr